Kulturfluter e. V. entscheidet sich zur Absage des beliebten Festivals am Breitenbruch!

Es ist enorm traurig, und wir sind untröstlich. Aber es geht nicht anders – das Rumo Tripot Festival muss erneut verlegt werden.
Nach intensiver Abwägung aller Alternativen müssen wir aufgrund der aktuell steigenden Inzidenzwerte nun aber einsehen, dass das Risiko sehr hoch ist, dass uns die Veranstaltung kurzfristig um die Ohren fliegt. Denn in Inzidenzstufe 2 ist die Durchführung des Rumo Tripot Festivals untersagt. Eine solch kurzfristige Absage wäre dann emotional und wirtschaftlich tragisch und unerträglich.
Wir hoffen, dass 2022 alles anders wird, dass wir 2022 wieder zusammen rocken können. Ein weiteres Jahr ohne Rumo, ja es ist zum Heulen.
Denn es müsste immer Musik da sein. Aber die Musik fehlt. Und ja, scheiße, ihr fehlt.
Wir wünschen euch nur das Beste und auf Bald im Wald.
Eure Kulturfluter